Lust auf Farbe

Eingetragen bei: Blog | 1

Der Frühling kommt und mein Drang mich mit Farbe zu bekleckern steigt von Tag zu Tag. Bald haben die endlosen Grautöne, welche die Natur uns momentan großteils präsentiert, ein Ende. Es wird wieder bunt, wieder lebendig.
Der Winter verabschiedet sich und nimmt all seine Ruhe mit sich.
Ich freue mich mit jeden weiterem Jahr, etwas mehr auf den Frühling. Immer wieder gibt es Neues zu entdecken. Man kann so vieles beobachten, die Zugvögel die langsam widerkehren, Küken die sich gegenseitig im Nest wärmen, die ersten Knospen, welche sich schon bald in bunte Blüten verwandeln werden. Blüten um die sich in Insekten tummeln werden, Schmetterlinge, Marienkäfer, Bienen und viele mehr. Ein scheinbar chaotisches Treiben wird beginnen, geprägt durch wild sprießende Pflanzen und umherirrende, frisch aus dem Winterschlaf aufgewachte Tiere. Doch jeder hat seinen Platz und so entsteht eine einzigartige Ordnung.
All diese Eindrücke und Beobachtungen würde ich gerne für immer festhalten und das versuche ich meist mit Farbe, die ich zu Papier bringe. Aber selbst das schönste Bild, wird der Natur niemals gerecht.

One Response

  1. Josch Pöllath

    So ist das Leben, möchte ich sagen, wenn ich Deine Zeilen lese. Es gibt so Momente, da möchte man mit Helmut Zöpfl sagen: Geh, weiter, Zeit, bleib stehn. Daher ist es etwas ganz Besonderes, wenn man solche Momente mit Farben oder auch Worten festhalten kann.
    Viele Grüße,
    danielvermisst

Hinterlasse einen Kommentar